Die letzte Chance – James Luceno

Auch in “Die letzte Chance” schafft es der Autor ein ums andere Mal die Spannung weiter zu steigern. Ich schaffe es – wie am Buch davor auch – mich schon auf das nächste Buch zu freuen, bevor ich es aus dem Regal nehme.

Die neue Republik hat immer größere Probleme die Flüchtlingsströme auf Welten zu lenken, die diese auch aufnehmen wollen. Immer weitere Welten versagen den Flüchtlingen die Ankunft und wollen diese nicht vor ihrer Tür haben. Auch die Verteidigung der neuen Republik wird immer schwerer. Während Leia in das Hapanische Konsortium um Hilfe bittet, muss sie an einer anderen Stelle Abstriche machen: Ihrer Ehe mit Han Solo. Die beiden verlieren den Zusammenhalt. Aber nicht nur an dieser Stelle kriselt es. Auch im Jedi-Orden fehlt der Zusammenhalt untereinander. Es scheint, als wenn Luke Skywalker dem es als einzigen Jedi ist, der einen gemeinsamen Jedi-Orden gelegen ist.
Derweil kommen die Jedi an sich weiter in Verruf und der Senat reagiert ablehnend auf Informationen und Hilfegesuche der Jedi.
Derweil versucht das Militär der neuen Republik die Yuuzhan-Vong mit Hilfe einer Geheimwaffe in eine Falle zu locken. Leider erfahren Sie zu spät davon, das diese Idee vom Feind selber kommt und er eigene Pläne damit hat.

Autor: James Luceno
ISBN: 3-442-35883-3
Verlag: Blanvalet